Rolls-Royce Art Book

Rolls-Royce Motor Cars

Aufgabe

Konzeption, Layout und Realisierung einer Publikation, die das Kunst-Engagement der Marke Rolls-Royce im Jahr 2015 dokumentiert und als fortlaufende Edition für die nächsten Jahre angelegt ist. 

Auszeichnungen
German Design Award 2017
iF Design Award 2017

 

Zielgruppe

Internationale Rolls-Royce Kunden, Künstler und Kunstinteressierte der breiten Öffentlichkeit.

Umsetzung

Der Leitsatz „We believe in Art“ vergegenwärtigt sich in der Geschichte von Rolls-Royce von Anbeginn an und es versteht sich als logische Konsequenz diesem auch heute Ausdruck zu verleihen. Dies legte den Grundstein für das "Rolls-Royce Art Programme" in dem ein persönliches Bekenntnis der Marke und ein inspirierender Dialog zwischen Rolls-Royce und der Kunstwelt Raum bekommt.

Siegelwerk wurde beauftragt an dieser Strategie mitzuwirken und fasste die Vision erstmalig in einem Werk für die Öffentlichkeit zusammen. Es wurden Künstler hervorgehoben, ihre Werke der Kommission, Ausstellungen, Art Talks und Events dokumentiert und das Programm vorgestellt.

Als besondere Herausforderung zeigte sich hier der Wunsch, nach einer plakativen aber gleich- berechtigten Darstellung der Künstler bereits schon auf dem Cover. Siegelwerk entwickelte dazu einen Schuber, dessen 6 horizontale Aussparungen auf der Front schablonenartig einen Blick auf den Titel des Buches freigeben. Der Betrachter erkennt dadurch ein stellvertretendes Motiv eines Künstlers. Beim Herausziehen des Buches gibt diese Schablone Stück für Stück den Blick auf 5 weitere Werke preis und jeder Künstler bekommt so seine ganz individuelle "Bühne". Durch diese Gestaltung in Verbindung mit einem 6-maligen Sujetwechsel ist es möglich, alle Künstler gleichberechtigt auf dem Titel darzustellen und in einer Mehrfachaufstellung in Reihe zu präsentieren.

Hält der Rezipient das Buch ohne Schuber in seinen Händen offenbart sich ihm das Engagement des Programms in einem abstrakt wirkenden Gesamtbild, das an Filmstreifen erinnert und den Fokus des "RR Art Programme" auf Licht- und Video-Kunst unterstreicht. Um den Werten der Marke gerecht zu werden zeigt sich die Gestaltung reduziert und edel in der Umsetzung. Silberprägungen, eine offene Papierstruktur, Farbkern in Titel und Rücken, eine plan auflegbare Bindung und feine Designelemente ergeben ein stimmiges Gesamtbild, auf dem die Ausgaben der nächsten Jahre anknüpfen werden.